Baustart
in 5 Wochen
realisierbar*!

Fliesen für das Bad: Die besten Materialien und Größen

Fliesen sind für ein Badezimmer das wichtigste Gestaltungsmittel – Materialien und Größen für Boden und Wand

In einem modernen Bad fügen sich Wandfliesen und Bodenfliesen zusammen mit der Ausstattung zu einem Gesamtbild. Die Optik der Badezimmerfliesen ist dafür entscheidend. Aber: Welche Fliesen für ein Bad die besten sind, hängt auch vom Fliesenmaterial und den Fliesengrößen ab. Dazu erfahren Sie hier alles, was wichtig ist!

Übrigens: Von der hier gebotenen Information profitieren nicht nur jene, die selbst handwerklich tätig werden wollen. Denn wer stattdessen sein neues Bad von Profis planen und sanieren lässt, kann mit dem Wissen rund um Badfliesen seine Wünsche genauer beschreiben.

Außerdem sind Badezimmerfliesen der wichtigste Posten innerhalb der Materialkosten für ein neues Badezimmer. Das gewählte Fliesenmaterial und der Fliesenzuschnitt beeinflussen die Gesamtkosten.

Wobei können wir Sie unterstützen?
Kontakt
Komplette Badsanierung (inklusive neuer Fliesen)
Kontakt
Bau eines neuen Bads (z. B. neues Bad in Keller/Dachgeschoss)
Angebot anfordern
100% kostenlos
100% unverbindlich
Ekomi 4,7 / 5
98% Kundenzufriedenheit
Inhaltsverzeichnis

Welche Badfliesen für den Boden, welche für die Wand?

Das häufigste Material für Fliesen im Bad ist Keramik. Keramikfliesen entstehen bei einem Brennvorgang in einem Spezialofen. Für Badezimmer besonders geeignet sind

  • Steingut,
  • Steinzeug und
  • Feinsteinzeug

Diese drei Fliesentypen gehören zur Feinkeramik. Das bedeutet, dass sie feinporig genug sind, um in feuchten Umgebungen eingesetzt werden zu können. Dabei ist Steingut im direkten Vergleich der drei Typen grobporiger, Steinzeug etwas feinporiger und Feinsteinzeug das dichteste Material.

Die folgende Tabelle illustriert auf einen Blick, welche Art von Keramikfliese im Bad sich besonders für den Boden und für die Wand eignet.

Steingut

  • Materialeigenschaften: grobporiger, weniger belastbar, leicht zu bearbeiten
  • als Wandfliese im Bad geeignet: ja
  • als Bodenfliese im Bad geeignet: eher nein
  • Gesamtbewertung: Klassiker für Wandfliesen in Küche und Bad

Steinzeug

  • Materialeigenschaften: feinporiger, belastbarer, gut zu bearbeiten
  • als Wandfliese im Bad geeignet: ja
  • als Bodenfliese im Bad geeignet: ja
  • Gesamtbewertung: Gutes Material für den Boden im Bad und Gästebad

Feinsteinzeug

  • Materialeigenschaften: am feinporigsten, sehr belastbar, schwerer zu bearbeiten
  • als Wandfliese im Bad geeignet: ja
  • als Bodenfliese im Bad geeignet: ja
  • Gesamtbewertung: Hoch belastbares Material für Böden im stark frequentierten Bad

Unterschiede zwischen glasierten und unbehandelten Badfliesen

Die verschiedenen Feinkeramikfliesen für ein Badezimmer gibt es als glasierte oder unbehandelte Fliesen. Auch in diesem Punkt gibt es ein paar Dinge zu berücksichtigen, die eine individuelle Auswahl beeinflussen können.

  • Fliesen mit rau wirkender Oberfläche sind meist unbehandelt
  • Die Glasur einer Fliese führt dazu, dass das Material besonders gut vor Säure und Flecken geschützt ist
  • Auf glasierten Fliesen rutscht man leichter aus, besonders wenn diese feucht oder nass sind

Experten bezeichnen die letztgenannte Eigenschaft als „Rutschhemmung“ einer Fliesenoberfläche. Eine unbehandelte Fliese hat eine höhere Rutschhemmung als eine glasierte Badezimmerfliese. Im barrierefreien Bad ist die Rutschhemmung ein wichtiger Faktor.

Beeinflusst das Fliesenmaterial die Gestaltungsmöglichkeiten?

Natürlich wählen Badplaner eine neue Fliese für die Wand oder den Boden im Bad nicht nur nach dem Material aus. Wichtig ist die Optik. Beliebte optische Gestaltungsvarianten wie Holzoptik, Steinoptik oder Betonoptik sind bei verschiedenen Herstellern von Badfliesen sowohl als Feinsteinzeug, Steinzeug oder auch als Steingutvarianten erhältlich.

Das bedeutet: Sie können ruhig von Ihren Wünschen für die Badgestaltung und das Baddesign ausgehen und anschließend in die Details gehen, was die Materialien angeht. Besonders einfach ist es, wenn Sie mit einer ersten Vorstellung rund um die Gestaltung des neuen Bades erfahrene Expert:Innen hinzuziehen – das Team von Banovo steht hierfür jederzeit bereit!

BANOVO Experten-Tipp:

"Jeder Brennvorgang erzielt ein etwas anderes Fliesenbild – auch bei gleicher Artikelnummer. Deshalb achten unsere Einkäufer darauf, Fliesen aus der gleichen Charge zu kaufen und planen eine ausreichende Reserve mit ein!"

Fliesengrößen: Warum geht der Trend zu größeren Badezimmerfliesen?

Badfliesen sind in sehr vielen verschiedenen Größen und Formaten erhältlich – vom Kleinformat 10 mal 20 Zentimeter bis hin zur großflächigen Fliese mit bis zu drei Metern Seitenlänge. Die am häufigsten verbauten Fliesenformate sind inzwischen 30 mal 60 und 60 mal 60 Zentimeter. Das bedeutet, relativ große Bodenfliesen und Wandfliesen sind besonders beliebt.

Ein Grund für den Trend zu größeren Formaten: Beim Verlegen entstehen weniger Fugen und somit ein moderner, cleaner Look. Zugleich lassen große Fliesen den Raum großzügiger wirken, denn gleichfarbig und gleichförmig geflieste Bereiche empfinden Gehirn und Auge als zusammenhängend und zusammengehörig.

Die beliebten Formate bieten aber auch Preisvorteile – sie stellen das Optimum dar, was die Kosten für Anschaffung, Verarbeitung und Verlegung betrifft. Kleinere Fliesen und Mosaike sind schwerer zu verlegen. Größere Formate wie 100 mal 200 Zentimeter oder 100 mal 300 Zentimeter sind zwar ein optisches Highlight, aber dafür auch deutlich aufwändiger zu verarbeiten und zu transportieren.

Farben: Wandfliesen und Bodenfliesen perfekt abstimmen

Die Auswahl der Wandfliesen und Bodenfliesen hat großen Einfluss auf die optische Wirkung eines Badezimmers. Neben den Materialien und Formaten spielen Farben eine dominante Rolle. Verschiedene moderne und beliebte Variationen können Sie anhand unserer Zusammenstellung von Ideen für Fliesen im Bad kennenlernen.

Hier gibt es moderne Interpretationen von Bädern mit dominanten Weißtönen, aber auch Varianten zu sehen, die auf dunkle Töne setzen oder auf bewusst gewählte Kombinationen von Weiß, Grau, Beige und anderen Farben im Bad. Schließlich setzen wir uns in einem eigenen Beitrag mit Fliesenmustern und ihrer Wirkung im Bad auseinander. Wir laden Sie herzlich zum Entdecken ein!

Unsere Marken