Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Coronavirus-Info: Wir führen mehr als 150 Planungs- und Angebotstermine monatlich per Videokonferenz durch!

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 Euro sichern* »
Kleines Bad erweitern

Kleines Bad erweitern -
Großraum Hamburg

Bauart: Sanierung
Badbenutzer: Paar
Größe: 3 qm + 15 qm
Wünsche: Walk-In-Dusche, Badewanne
Besonderheiten: Raumverwandlung in ein Badezimmer

Badsanierung im Großraum Hamburg

Das alte Bad

Das alte Badezimmer war mit drei Quadratmetern sehr klein und beengend. Ohne Tageslicht wirkte der Raum sehr gedrückt und ungemütlich. Es fehlte Stauraum im Bad. Das war unpraktisch im Alltag und sah schnell unordentlich aus. Ein hoher Einstieg zur Dusche war zudem für die älteren Eigentümer zunehmend beschwerlich.

Die Planung

Um Platz für ein schönes altersgerechtes Badezimmer zu schaffen, wird der angrenzende Hobbyraum in einen großen Badebereich umgebaut. Mit seinen 15 Quadratmetern eignet er sich perfekt dafür. In dem ursprünglichen Badezimmer bleibt das WC erhalten, der Rest wird in den großen Raum verlegt. Darin wünschen sich die Eigentümer eine große Walk-In-Dusche, eine Badewanne sowie einen Doppelwaschtisch.

Das neue Bad

Die zwei Räume nutzen nun optimal das Potenzial ihrer Größe aus. In dem drei Quadratmeter kleinen ehemaligen Komplettbad befindet sich nur noch das spülrandlose Keramag „Renova“ WC mit passendem Keramag Waschtisch. Somit haben die Eigentümer sichtgeschützt und abgegrenzt absolute Privatsphäre auf dem stillen Örtchen.

In dem nun großen Badebereich ist ein Highlight die Vorwandwanne „Cape Cod 190“ von Duravit, die mittig an der Außenwand des Badezimmers platziert wurde. Mit ihrer außergewöhnlichen Form fällt sie sofort ins Auge.

Perfekt auf die Rundungen der Badewanne abgestimmt, haben die Eigentümer einen geschwungen Glas-Doppelwaschtisch von Artiqua mit passendem Unterschrank aus Holz ausgesucht. Die Unterputzarmatur ist an der Wand installiert, das macht den Waschtisch noch edler und zugleich pflegeleichter.

Der großzügige Duschbereich, der fast die ganze linke Seite einnimmt, ist ein weiteres Highlight in dem großen Badezimmer. Er hat nur eine kleine Stufe und ist daher auch im Alter leicht zugänglich. Dort befindet sich ein moderner Handtuchheizkörper von Vasco, der für ein angenehmes Raumklima und warme Handtücher nach der Dusche sorgt.

In beiden Räumen des neuen Badezimmers kreieren Fliesenspiegel in drei Grautönen aus der „Chicago“-Serie von Aventuro einen modernen und trotzdem gemütlichen Look. Die Kombination aus den großflächigen, dunkelgrauen Fliesen am Boden, hellgrauen Fliesen an der Wand sowie der beigen Wandfarbe erzeugt eine freundliche und einladende Atmosphäre.

Ein durchdachtes Lichtkonzept sorgt jederzeit für die optimalen Lichtverhältnisse. Das Licht des großen beleuchteten Spiegels „Aledo Plus“ von Zierath, kombiniert mit Deckenspots und Tageslicht, leuchtet den Raum perfekt aus.

Ein außergewöhnliches Accessoire in diesem Badezimmer ist der Elektrokamin von Noble Flame, der für eine einmalige Atmosphäre sorgt. Er sieht nicht nur schick und modern aus, sondern spendet bei Bedarf angenehme Wärme und sorgt damit für den ganz besonderen Entspannungsfaktor.

Durch die Sanierung konnte ein großes, modernes und funktionales Badezimmer geschaffen werden, das viel Platz für die zukünftigen Wohlfühlmomente bietet.

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können (https://www.finanztip.de/handwerkerkosten/). Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021).