Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt
Warme Töne und viel Platz

Warme Töne und viel Platz -
Raum München

Bauart: Renovierung im Bestand
Badbenutzer: Ehepaar
Größe: Ca. 5 qm
Wünsche: Große Dusche anstatt Badewanne, warme Farben
Besonderheiten: Indirekte Beleuchtung/Nachtbeleuchtung, Sitzgelegenheit in der Dusche

Warme Töne und viel Platz –
Badsanierung im Raum München

Das alte Bad

Das alte Bad war mit seinen rund 30 Jahren nicht mehr ansprechend und mit den weißen Fliesen sehr kühl und nüchtern gehalten. Wanne und Dusche nahmen recht viel Platz weg, ein alter Heizkörper konnte keine Wohlfühltemperatur schaffen.

Die Planung

Die alte Badewanne wurde entfernt, das Raumkonzept völlig neu entworfen und das WC versetzt. So entstand viel Platz für eine große begehbare Dusche mit integrierter Sitzgelegenheit. Ein moderner Handtuchheizkörper ersetzt das alte System und ein großzügiger Waschtisch mit Unterschrank, sowie ein passender Einbauschrank sorgen für ausreichend Stauraum.

Das neue Bad

Warme braune und helle Fliesen sowie ein passender Putz geben dem Bad nun einen entspannten, wohnlichen Charakter. Der Raum wirkt durch die neue Aufteilung großzügig und offen und die ebenerdige Dusche kommt voll zur Geltung. Das besondere Beleuchtungskonzept mit integrierten LEDs im Einbauschrank ist ein optisches Highlight und dient gleichzeitig als praktische, angenehme Nachtbeleuchtung.

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »