Spar-Tipp: -3% MwSt. Rabatt sichern: Jetzt planen, 2021 umbauen »

Komplette Badsanierung
zum Festpreis

0800 - 7304050
(kostenlose Beratung)

Pflanzen fürs Bad: Diese 10 Arten eignen sich perfekt für das Badezimmer

Mit Pflanzen holen wir uns ein Stück erholsame Natur ins Zuhause. Im Badezimmer müssen sie aber Luftfeuchtigkeit und widrigen Lichtverhältnissen standhalten. Welche Pflanzenarten besonders fürs Bad geeignet sind, erfahren Sie in diesem Artikel.

Stand: 21.08.2020
Inhaltsverzeichnis

Zimmerpflanzen: Mehr als nur Deko im Bad

Belebend, erfrischend aber auch beruhigend und erholsam – diese Effekte auf den Menschen werden der Farbe Grün zugeschrieben. Mit ihr verbinden wir vor allem Natur, saftige Wiesen und Grünpflanzen. Ein Spaziergang in natürlicher Umgebung tut der Seele gut. Kein Wunder also, dass Pflanzen den Weg ins Zuhause und dort bis ins Badezimmer gefunden haben. Als Zimmerpflanze hängend, auf dem Fensterbrett oder als Wanddekoration verbessern sie nicht nur die Lebens- sondern auch die Luftqualität. Denn vor allem im Bad sind sie mehr als nur Deko, um die oft kühle Atmosphäre im Raum wohnlicher zu machen. Morgens belebt der Anblick von sattem Grün, abends hilft er uns zu entspannen. Dort herrschen aber im Gegensatz zu den anderen Wohnräumen wärmere Temperaturen, eine höhere Luftfeuchtigkeit sowie oftmals weniger Licht. Nicht alle Zimmerpflanzen sind für dunklere Räume wie das Bad geeignet. Unsere Badplaner-Experten haben daher eine Auswahl erstellt, welche sich im Badezimmer besonders wohlfühlen.

Grünpflanzen: Diese 10 Pflanzen eignen sich fürs Bad

Wichtig für die Pflanzen zum Wachsen und Gedeihen ist vor allem das Licht. Daher sollten Sie die Auswahl der Arten an die vorhandenen Lichtverhältnisse anpassen. Mit wenig Licht kommen vor allem folgende Pflanzen aus:

Die Bergpalme ist eine beliebte Zimmerpalme fürs Bad
Die Bergpalme ist eine beliebte Zimmerpalme fürs Bad

Zimmerpalme

Zimmerpalmen kommen mit wenig Licht sehr gut aus. Sie lieben Feuchtigkeit in der Luft und in der Erde. Staunässe sollte dabei aber vermieden werden. Hübsche Beispiele für Palmen, die das Bad in eine grüne Wellness-Oase verwandeln sind zum Beispiel die Bergpalme, Schusterpalme, Kokos- und Yuccapalme. Damit bringen Sie Urlaubsfeeling pur in Ihr Badezimmer.

Einblatt als Pflanze fürs Bad
Das dezent farbige Einblatt

Einblatt

Das edle Einblatt eignet sich perfekt für das Badezimmer. Sie bevorzugt einen schattigen Platz und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Gießen sollten Sie sie zwei Mal die Woche, denn sie mag es gerne feucht. Dazu sieht sie mit ihrem hellen Blütenkelch und den satten grünen Blättern einfach wunderschön aus.

Die Glücksfeder
Die sattgrüne Glücksfeder

Glücksfeder

Ebenso genügsam und hübsch ist die Glücksfeder. Sie muss wenig gegossen werden, mag Luftfeuchtigkeit und je dunkler der als Badezimmer genutzte Raum ist, umso dunkelgrüner sind die Blätter. Zudem ist sie sehr robust und hat sehr selten einen Schädlingsbefall.

Die Efeutute als Zimmerpflanze
Die Efeutute rankend im Bad

Efeutute

Vor allem in der Blumenampel macht die Efeutute im Bad viel her. Wenig Licht und Feuchtigkeit ist für sie kein Problem. Gießen Sie sie mäßig und vermeiden Sie unbedingt stehendes Wasser im Topf! Die oberste Erdschicht im Blumentopf sollte angetrocknet sein, bevor Sie die Efeutute erneut gießen.

Ist Ihr Bad hell mit Fenster und bietet genügend Licht für Pflanzen, haben Sie eine große Auswahl an Zimmerpflanzen. Folgende Pflanzen lieben viel Licht und kommen gut mit Luftfeuchtigkeit klar:

Der Farn hat viele Gesichter
Der Farn hat viele Gesichter

Farn

Farn gibt es in verschiedenen Arten, Größen und Varianten. Zwei besonders schöne Exemplare fürs Bad sind der Nestfarn und der Schwertfarn. Der Nestfarn mag gerne hohe Luftfeuchtigkeit und Halbschatten. Werden die Spitzen braun, ist die Luft zu trocken. Der Schwertfarn benötigt hingegen viel Licht.

Die Monstera ist ein Blickfang im Bad
Die großen Blätter der Monstera

Monstera

Viel Licht, aber keine direkte Sonne braucht die Monstera. Diese wird auch Fensterblatt genannt. Sie mag es gerne warm und ist mit ihren großen Blättern ein toller Blickfang im Bad. Auch bei ihr deuten braune Blattränder auf zu trockene Luft hin.

Die graue Tillandsia haftet sich auf einen Untergrund
Die graue Tillandsia haftet sich auf einen Untergrund

Tillandsien

Die Gattung der Tillandsien ist nicht nur faszinierend, sondern auch pflegeleicht und perfekt für das Bad. Sie bezieht ihre Nährstoffe und ihr Wasser aus der Luft und mag es gerne hell, feucht und warm. Zudem müssen Tillandsien nicht in der Erde wurzeln, sondern können sich auf Holz, Stein oder anderen Pflanzen anhaften.

Orchideen: Die Schönheiten der Pflanzenwelt
Die Orchidee: Der Favorit unseres Badplaner-Experten! 
Die beruhigende Schönheit bringt Entspannung in jedes Bad...

Orchideen

Orchideen sind in Wohnräumen und vor allem im Bad sehr beliebt. Sie setzen mit ihren schönen Blüten einen tollen Blickfang, sind allerdings in der Pflege etwas anspruchsvoller als unsere bisherigen ausgewählten Pflanzenarten. Am besten gefällt es ihnen auf einem halbschattigen Fensterbrett in hoher Luftfeuchtigkeit. Gießen sollten Sie die Orchidee sehr sparsam. Während sie im Frühjahr bis Herbst wächst, braucht sie etwas mehr Wasser, etwa zwei Mal die Woche. Im Winter reicht hingegen ein Mal pro Woche. Staunässe sollte auch hier unbedingt vermieden werden.

Die Aloe Vera: Heilpflanze für Zuhause
Die Aloe Vera als Heilpflanze für Zuhause
 

Aloe Vera

Mit der Aloe Vera, auch Wüstenlilie genannt, holen Sie sich eine pflegeleichte und praktische Pflanze ins Bad. Indirekt sonnig auf dem Fensterbrett gefällt es ihr am besten. Sie mag es gerne gleichmäßig warm und braucht nur wenig Wasser. Die Erde sollte ab und an etwas gegossen werden, wenn sie sich trocken anfühlt. Die gelartige Masse in ihren Blättern wird vor allem bei leichten Verbrennungen und Sonnenbrand als Heilmittel eingesetzt.

Die Blüten des Herzblatts
Das Herzblatt mit seinen wundervollen Blüten
 

Herzblatt

Die Herzblatt-Pflanze ist mit ihren herzförmigen Blättern nicht nur eine beliebte Geschenkidee. Sie macht sich auch als Kletterpflanze hervorragend im Badezimmer. Direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft mag sie gar nicht. Am wohlsten fühlt sie sich in hoher Luftfeuchtigkeit mit viel indirektem Licht und einer Rankhilfe, um ihre Triebe entfalten zu können. Beim Gießen und Einsprühen kalkarmes verwenden. So haben Sie lange Freude mit dieser schönen Pflanze.

Tipp

Unsere Banovo-Planungsexperten haben den Blick fürs Detail und empfehlen Ihnen direkt die passenden Pflanzen für Ihr neues Bad. Diese platzieren sie sogar in Ihren 3D-Planungsbildern, um Ihnen einen Gesamteindruck des Raums mit all seinen Gegebenheiten zu vermitteln.

Pflanzen speziell fürs Bad ohne Fenster

Viele Bäder sind fensterlos und bieten außer der sporadischen Lampenbeleuchtung keine Lichtquelle für Pflanzen. Auch wenn sich Pflanzen wie die Bergpalme, Einblatt oder Glücksfeder mit wenig Licht zufriedengeben – ganz ohne Lichteinstrahlung gehen auch sie ein. Im Bad ohne Fenster haben Sie daher zwei Möglichkeiten, Ihr Bad zu begrünen. Zum einen gibt es spezielle LED-Pflanzenlampen, oft mit Zeitschaltuhr und in der Helligkeit verstellbar. Dadurch haben Pflanzen eine Chance, auch in dunkleren Badezimmern zu wachsen. Zum anderen bieten Ihnen künstliche Pflanzen eine hervorragende Alternative; denn sie unterscheiden sich heutzutage kaum noch von echten Pflanzen. Die Auswahl reicht dabei von Grünpflanzen über Kakteen bis hin zu Blühpflanzen – und das oft täuschend echt!

Möchten Sie mehr als nur ein bisschen Natur ins Badezimmer bringen? Etwa einen modernen Badumbau oder eine komplette Badrenovierung? Wenn Sie sich gerne noch etwas selbst informieren möchten, finden Sie hier eine Vielzahl an Ratgebern rund um die Themen Kosten für ein neues Bad, Badplanung und Badsanierung. Oder lassen Sie sich einfach direkt von unseren Badplanern dazu beraten unverbindlich und kostenlos!

Unsere Marken

Villeroy & Boch
hansgrohe
Keuco
Dornbracht
HSK
Kaldewei
Burgbad
Laufen
Bette
Zehnder
Geberit
Sanipa
repaBad
Lumetix
Kermi