Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt
Kombiwanne mit Absenktür - Duschen oder Baden

Duschen oder Baden? - Vielleicht auch beides?

Sie möchten Ihr Bad neu planen oder es Ihren Wünschen entsprechend sanieren und sind sich nicht sicher, ob Sie Badewanne oder Dusche wählen sollen? Im folgenden Beitrag werden wir uns genauer mit dem Unterschied zwischen Badewanne und Dusche und einer möglichen Kombination - der "Kombiwanne" befassen.

Badewanne

Nach einem langen, anstrengenden Arbeitstag gibt es für viele Menschen kaum etwas schöneres, als sich in einer warmen Badewanne zu erholen. Sie können hier Ihren Rücken entlasten und sich durch ein Schaumbad mit wohltuenden Ölen entspannen. Bei der Form der Badewanne sind Ihnen kaum Grenzen gesetzt: ob oval, sechseckig, freistehend oder in eine Raumnische integriert, alles ist möglich. Sie haben außerdem die Option, Ihre Badewanne noch variabel mit Düsen oder einem Entertainmentsystem auszustatten.

Dusche

Die Dusche bietet Ihnen nicht nur die Chance, nach einem langen Arbeitstag den Stress des Tages abzuwaschen und zur Ruhe zu kommen. Sie verleiht auch einen Frische-Kick am Morgen und sorgt somit für einen guten Start in den Tag. Duschen können unterschiedlich ausgestaltet sein: ob die "begehbare Variante" mit bodengleicher Verfliesung oder der Einbau einer superflachen Duschwanne, vom kleinen Duschbereich hin bis zur großen Wellnessdusche - vieles ist möglich. Je nach Wunsch kann Ihre Dusche auch unter einer Dachschräge oder mitten im Raum installiert werden.

Kombiwanne

Mit der Kombiwanne haben Sie die Gelegenheit, Dusche und Badewanne in einem zu kombinieren. Bei einer Kombiwanne handelt es sich um eine Badewanne, die über eine manuell oder elektronisch zu bedienende Einstiegstür verfügt. Oft werden diese Wannen mit faltbaren Duschabtrennungen ausgestattet, so dass beim Duschen eine vollwertige Duschwand zum Spritzschutz verwendet werden kann, welche wiederum beim Baden eingeklappt wird. Dies ist nicht nur eine ideale Möglichkeit Platz zu sparen, sondern so können Sie den Tag mit einem Frische-Kick beginnen und trotzdem nach einem harten Arbeitstag den Rücken in einem heißen Bad entspannen. Diese Lösung ist auch für Kinder und ältere Menschen gut geeignet, da das Begehen durch den Duscheinstieg bequem und damit auch barrierefrei möglich ist.

(c) Bild von Repabad

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »