Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: 1.750 € Preisvorteile sichern - nochmals verlängert bis 31.01! Jetzt planen »*
Kontakt
Badewanne - Acryl oder Stahl-Email - freistehende Badewanne

Badewanne - Acryl oder Stahl-Email?

Das Thema Badewanne beinhaltet bei einer Badrenovierung nicht nur die Frage nach Form und Größe, sondern auch die nach dem Material. Um Ihnen einen Überblick zu geben, haben wir nachfolgend die Materialien Acryl und Stahl-Email miteinander verglichen.

Acryl

Die Vorteile einer Acrylbadewanne sind zum einen ihr geringes Gewicht und die Vielzahl unterschiedlicher Formen. Ein weiterer Vorteil ist, dass Acryl relativ unempfindlich gegenüber Stößen und Schlägen ist. Die Badewanne wärmt sich sehr schnell auf und die Pflege gestaltet sich simpel. Eine sehr lange Haltbarkeit zeichnet Acrylwannen aus, sodass die Hersteller oft eine Garantie bis zu 20 Jahren vergeben. Ein Manko ist allerdings, dass die Wannen anfällig für Verfärbungen beispielsweise durch Haarfärbemittel sind.

Stahl-Email

Im Gegensatz zur Badewanne aus Acryl hat die Stahl-Emailbadewanne den Vorteil, dass sie weder verfärbt noch verkratzt. Außerdem ist sie hitzebeständig und feuerfest, sodass beispielsweise bei brennenden Teelichtern auf dem Badewannenrand keine Gefahr besteht. Ähnlich wie bei der Acrylbadewanne ist auch die Stahl-Email-Wanne sehr gut zu pflegen.

Allerdings ist sie nicht individuell formbar und so gibt es meist nur traditionelle Modelle zu kaufen. Weiterhin nachteilig ist die kühle Grundtemperatur des Materials: So haben Stahl-Email-Badewannen nur eine geringe Wärmespeicherkapazität; die Badewanne nimmt dadurch nicht so schnell die Wassertemperatur an, mit der Konsequenz, dass Ihr Badewasser schneller abkühlt.

(c) Bild von Kaldewei

*Die Sanitär-, Baustoff und Fliesen-Hersteller erhöhen jährlich zum Jahreswechsel ihre Preise um ca. 4-5%. Bei Eingang Ihrer Anfrage garantiert Banovo Ihnen die 2020er Preise für Ihre Badsanierung. Dadurch sparen Sie bei einem beispielhaften Badumbau von 35 Tausend Euro bis zu 1.750 EUR. Weitere Informationen finden Sie hier »