Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt
Schlauchbad in München mit modernen Fliesen und unsichtbarem Duschbereich

Schlauchbad: Lösungen für das Problembad

Das Schlauchbad ist eine Herausforderung für jeden Badplaner. WC, Waschbecken und mindestens Dusche oder Badewanne müssen auf sehr schmalen Raum Platz finden. Um den Komfort eines bestehenden Schlauchbads zu erhöhen, bleibt oftmals nur die Sanierung. Tipps und Ideen, wie Sie dabei das Beste aus ihrem schmalen Bad herausholen, bekommen Sie in unserem Artikel über das Schlauchbad.

Der Schlauchbad-Grundriss

Schmal in der Breite, lang in der Tiefe des Raums und mit hohen Decken – diese Merkmale zeichnen den Grundriss eines Schlauchbads aus. Häufig ist diese besondere Raumform im Altbau zu finden. Das Badezimmer war vor Jahrzehnten ein notwendiger Ort für den Toilettengang und Körperwäsche und nicht mehr. Viel Zeit hat darin hat niemand verbracht. Heute ist es im besten Fall ein Raum, in dem man entspannt in den Tag startet und ihn dort beendet, Schaumbäder nimmt oder den Alltag von der Dusche wegspülen lässt.

Schlauchbäder besitzen im Gegensatz zu anderen Badezimmern häufig eine sehr geringe Quadratmeterzahl und durch die Enge weniger Möglichkeiten diese Annehmlichkeiten zu platzieren und zu nutzen. Die Badewanne sucht man oft aus Platzgründen dort vergeblich. Es gibt jedoch einige Lösungen, mit denen das Beste aus dem Raum geholt werden kann und auch aus einem Schlauchbad ein Wohlfühlbad macht. Diese stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Der typische Grundriss eines Schlauchbads – ein schmaler und sehr langer RaumDer typische Grundriss eines Schlauchbads – ein schmaler und sehr langer Raum

Lösungen für Schlauchbad-Probleme 

Anhand unserer Sanierung eines Schlauchbads in München möchten wir Lösungen für die typischen Schlauchbad-Probleme vorstellen. In der Ausgangssituation hatten wir ein Schlauchbad typisch für einen Altbau aus den 60er Jahren. Mit einer Größe von insgesamt drei Quadratmetern, einer Länge von 3,75 Metern, einer Breite von 80 Zentimetern und einer Raumhöhe von 2,80 Metern war dieser Raum eine Herausforderung für unsere Badplaner-Experten. Die Dusche befand sich an der Stirnseite des Bads am Fenster. Ein Stand-WC war schräg davor platziert worden. Da die Einrichtung und die beengten Gegebenheiten dem Eigentümer nicht zusagten, entschloss er sich zu einer Badsanierung. Die Raumvergrößerung, bei der man einen Teil oder einen ganzen weiteren Raum zum Bad hinzufügt, ist hierbei eine mögliche Lösung für mehr Platz in einem Schlauchbad. In diesem Fall konnte der Raum leider nicht erweitert werden. Daher bestand die Herausforderung bei der Badrenovierung darin, eine funktionalere Strukturierung auf kleiner Größe zu erreichen.

Schlauchbad mit faltbarer DuschabtrennungSchlauchbad in München mit faltbarer Duschabtrennung

Wichtig war nun die professionelle Planung, um den Raum zu strukturieren und das Größte an möglicher Bewegungsfläche herauszuholen. Dabei ist eine Möglichkeit, die bisherigen Positionen der Sanitärinstallationen zu verändern. Die Dusche wanderte von der Stirnseite des Bades nun bodengleich in die Mitte des Raums. Was erst einmal seltsam klingt, erweist sich als geniale Idee des Badplaner-Experten von Banovo. Mittels zweier Falttüren aus Glas, welche sich einfach an die Wand klappen lassen, wird die Dusche bei Nichtbenutzung nahezu unsichtbar. Durch die Klappdusche bekommt der Raum die größtmögliche Bewegungsfläche, auch im Duschbereich. Um eine schnelle Trocknung der Bodennässe nach dem Duschen zu gewährleisten, wurde im kompletten Raum eine elektrische Fußbodenheizung mit Zeitschaltuhr installiert. 

Bei dem eingeplanten Handwaschbecken wird eine weitere Lösung für schmale Räume ersichtlich. Es wird tiefenreduziertes Modell mit 31 Zentimetern ausgewählt und an die linke Wand mit einer seitlichen Armatur positioniert. Diese tiefenreduzierten Sanitärinstallationen sind in solchen Problembädern sehr zu empfehlen. Dadurch entsteht mehr Durchgangsbreite für den Nutzer und ein angenehmeres Benutzen des Bads. Dazu gehören zum Beispiel Raumspar- und Eckwannen, Eckwaschbecken, Wandarmaturen oder ein verkürztes WC. 

Tipp für Schlauchbad-Besitzer

Sie brauchen mehr Stauraum im Bad? Nutzen Sie doch die Raumhöhe! Sie könnten zum Beispiel Regalböden über der Eingangstür anbringen. Dort finden nützliche Dinge wie Ersatz-Handtücher, -Duschutensilien und Toilettenpapier ihren Platz.

Ein Schlauchbad einrichten

Neben den oben genannten Ideen, gibt es noch weitere Möglichkeiten Ihr Schlauchbad perfekt einzurichten und zu gestalten. Um dem Raum das Schlauchartige zu nehmen und ihn breiter erscheinen zu lassen, kann zum Beispiel die Badewanne oder die Walk-In-Dusche an die Stirnseite des Raums über die volle Breite platziert werden. Dadurch wird der Raum optisch verkürzt. Auch dort quer gesetzte Lichtleisten erzeugen diesen Effekt. Die Sanitärinstallationen sollten wenn möglich nicht nur einseitig positioniert werden. Dadurch wirken sie wie aufgereiht und verlängern den Raum optisch.

Zudem sollte der Raum so hell wie möglich gehalten werden. Oft sind keine oder nur kleine Fenster im Schlauchbad vorhanden. Dunkle Farben wirken drückend und verkleinern den Raum noch mehr. Daher sollte vor allem helle Farben die Wände, Fliesen und Installationen schmücken. Achten Sie auch auf großformatige Fliesen. Viele Fugen lassen den Raum unruhig und kleiner wirken. 

Tipp für die Wandgestaltung im Schlauchbad

Wenn der Raum optisch breiter erscheinen soll, greifen Sie die Bodenfarbe an einer Wand auf. Haben Sie zum Beispiel graue Bodenfliesen, wählen Sie einen ähnlichen Farbton für eine der Seitenwände. 

Geht es an die Dekoration im Schlauchbad, ist weniger mehr. Damit das Bad offen und luftig wirkt, sollte so dezent wie möglich mit Deko gearbeitet werden. So wird mit der Ausstattung und Gestaltung das Beste aus Ihrem Schlauchbad - ein Wohlfühlbad. Weitere Tipps und Ideen zum Thema "Sanierung eines Schlauchbads" erhalten Sie auch unverbindlich und kostenfrei bei unseren Badplaner-Experten. Probieren Sie es gerne aus!

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »