Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt
Checkliste

Banovo hat nachgefragt – Repräsentative Umfrage zum Thema Badsanierung

„Unsere Umfrageergebnisse belegen sehr deutlich, dass das komplexe Thema Badsanierung die meisten Kunden überfordert und sie sich einem unübersichtlichen Markt gegenübersehen. Hier setzen wir mit Banovo an, indem wir als Komplettanbieter den Prozess der Badsanierung für den Kunden einfach und bequem handhaben und auch alle Kosten und Leistungen von Anfang an transparent darstellen,“ sagt Banovo-Gründerin Mareike Wächter.

Die meisten Menschen stehen zum ersten Mal vor einer Badsanierung und kaum einer verfügt über ausreichend Überblick im Sanitärbereich, um fundierte Entscheidungen treffen zu können. Doch eine Badsanierung erfordert Unmengen von Entscheidungen; Entscheidungen technischer, funktionaler, gestalterischer, kostenbezogener sowie rechtlicher Natur. Geht es um Sanitärprodukte und Handwerker-Dienstleistungen, sehen sich 77% der Befragten einem unübersichtlichen Markt gegenüber und begrüßen die Vorzüge des Internets für mehr Sicherheit und Durchblick. Frauen tendieren noch stärker als Männer zu dem Bedürfnis nach übersichtlichen Informationen und dem Wunsch nach mehr Transparenz (80% der Frauen versus 73% der Männer) genauso wie die jüngere Altersgruppe (18-34) noch mehr als die Älteren (81% versus 71%).

Da eine Badsanierung eine Investition in die Zukunft bedeutet, sollten die zu treffenden Entscheidungen nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

Allein die verschiedenen Bereiche einer Badsanierung, eine Vielzahl beteiligter Gewerke sowie die organisatorische Meisterleistung all dies zeitlich zu koordinieren, sind kein Kinderspiel. Wer hier einen Experten ranlässt, erspart sich unnötige Risiken, Ärger und Stress. 82% der Befragten gibt ein Komplettbadsanierer, der alle Leistungen und Artikel zum Festpreis aus einer Hand anbietet, unbestritten mehr Sicherheit. 64% der Befragten ist die Badsanierung aus einer Hand, also nur einen Ansprech- und Vertragspartner zu haben, sogar noch wichtiger als der Preis der Renovierung. Ein Festpreis wird von vielen geschätzt. Speziell Männer legen hierbei noch mehr als Frauen (75% vs. 62%) Wert auf einen Festpreis und die gebündelte Auftragsabwicklung aus einer Hand.

Insbesondere der finanzielle Aspekt einer Badsanierung bereitet oft Bauchschmerzen. Man will keine Fehler machen. 88% unserer Umfrageteilnehmer geben an, dass es ihnen leichter fällt, sich bei kostenfreier und unverbindlicher Badplanung für eine Badsanierung zu entscheiden. Es muss finanziell nicht in Vorleistung gegangen werden und zu einer Vertragsbindung kommt es erst nachdem die Planung zur vollsten Zufriedenheit steht und man weiß, wie das neue Badezimmer aussehen wird. Damit bleiben Kunden flexibel und fühlen sich sicherer. Besonders in der ältesten Gruppe (55+) werden Visualisierungen im Rahmen einer kostenfreien Onlineplanung begrüßt. 91% sind sich dabei einig. Doch auch durch die jüngeren Altersgruppen hindurch (18-34; 35-54) treffen visuelle Tools in der Badplanung bei weit über 80% der Befragten auf große Wertschätzung.

Hadern speziell die älteren Befragten (55+) noch mit der Vorstellung einer Online-Beratung (58% Zustimmung), so zeigen sich die 18-34 Jährigen demgegenüber offener (69% Zustimmung). Generell scheinen die Vorteile der digitalen Tools beim Kunden angekommen. Mittels Videochat berät ein Banovo Experte und visualisiert seine Planungsideen dank 3D-Software. Bequem von zu Hause aus in die Planung einbezogen zu werden ist hilfreich und spart Zeit. 64% aller Befragten sehen die kostenfreie, unverbindliche Onlineberatung als kundenfreundlich und innovativ an.

Untersuchungsdesign: Online-Befragung über Panel-Anbieter

Grundgesamtheit: 1.000 Bundesbürger ab 18 Jahren (3 Alterssplits: 18-34; 35-54; 55+)

Befragungszeitraum: Oktober 2018

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »