Komplette Badsanierung
zum Festpreis

0800 - 7304050
(kostenfreie Beratung)

Badsanierung heute: Zwischen traditionellem Handwerk und anhaltendem Onlineboom

Die 5 Kriterien für eine erfolgreiche Badsanierung – Lokale Installationsbetriebe und Sanitäronlinehändler im Vergleich

1. Planung – der erste Schritt zum Traumbad

Bei einer professionellen Badplanung wird das neue Bad zunächst virtuell entworfen. Die Visualisierung erfolgt z.B. mit einer 3D Software, bei der die Anordnung und Art der Sanitärobjekte sowie verschiedene Fliesen Designs und Materialien in einer virtuellen Raumansicht dargestellt werden. Das kann nur ein Badexperte, der sowohl über die Software mit einer umfangreiche Produktdatenbank dahinter, als auch über fachliche Kenntnisse in der Badgestaltung verfügt. Denn nicht jedes Sanitärobjekt kann an jeder Stelle des Raumes platziert werden. Der Verlauf der Leitungen muss berücksichtigt werden, Bewegungsräume um die Funktionsbereiche ebenso wie eventuelle Dachschrägen oder die bauliche Beschaffenheit von Wand und Boden. Der Laie kann diese wichtigen Punkte kaum umfassend abdecken. Eine professionelle Beratung ist hier essentiell – auch um individuelle Anforderungen an Funktion und Ausstattung des Bades eines jeden Benutzers zu erfüllen.

Professionelle Badplanung – wesentliche Voraussetzung einer gelungenen Badsanierung, die beim Kauf der Waren im Onlineshop und einer Umsetzung in Eigenregie nicht gegeben ist.

Der Punkt geht hier an den stationären Fachbetrieb mit seinen Experten und seinem Zugang zu Bad-Ausstellungen, bei denen sich der Kunde in Ruhe umsehen kann. Hier enstehen allerdings für den Kunden oft bereits erste Kosten, da nur wenige Betriebe mit der Beratung und Badplanung so in Vorleistung gehen können und wollen. Zudem muss der Kunde eine Filiale oder Ausstellung in der Näher erst einmal finden, die Anfahrt auf sich nehmen und sich an Ladenöffnungszeiten halten.

2. Ausstattung – Sanitärobjekte, Armaturen und Fliesen stehen zur Wahl

In Sachen Auswahl bei der Badausstattung hat natürlich der Onlinehandel klar die Nase vorn: Von bekannten Marken wie Grohe, Duravit, Villeroy & Boch bis hin zu günstigen Importprodukten kann der Kunde hier alles finden, jeder noch so ausgefallene Geschmack findet sein passendes Pendant. Doch die Fülle an Informationen und Angeboten erschlägt nahezu. Das Produktangebot ist zwar riesig, jedoch fehlt dem Kunden der Überblick und häufig wird keine Beratung angeboten. Und genau die ist beim Badezimmerkauf so wichtig: Denn woher soll der Kunde wissen, welches Produkt für seine individuellen Bedürfnisse genau das Richtige ist? Zu spezifisch und zu unüberschaubar ist die Vielzahl an Sanitärprodukten. Schon allein beim Thema Toilette stellen sich viele Fagen: Wandhängend oder bodenstehend, Flach- oder Tiefspüler, spülrandlos oder Dusch WC, welches Zubehör ist das Richtige… Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Lokale Installationsbetriebe haben die Sortimentstiefe zwar selten in den Filialen vorrätig, können aber auch über den Großhandel die meisten Produkten beschaffen. Hierbei können sie aber aufgrund ihres Geschäftsmodells nicht den Preis bieten, den ein rein auf den Warenhandel fokussierter Onlineshop bieten kann.

3. Ausführung – auf der Baustelle ist Professionalität gefragt

Bei einer Badsanierung sind verschiedenste Gewerke beteiligt und selbst der talentierteste Heimwerker braucht vermutlich spätestens bei der Sanitärinstallation die Unterstützung eines Fachmanns. Jedoch sind lokale Installateure oft nicht bereit Onlineware einzubauen - hier greifen wir schon auf den späteren Punkt Gewährleistung vor. Die richtigen Handwerker vor Ort überhaupt zu finden, alle Abläufe – von der Demontage über Installations- und Fliesenlegearbeiten bis hin zu Elektroarbeiten – auf  der Baustelle zu koordinieren und dabei selbst die volle Verantwortung zu tragen – das spricht für viele ganz klar gegen eine Badsanierung auf eigene Faust.

Der lokale Sanitärfachmann ist natürlich schon per Definition Profi in der Umsetzung. Doch nur wenige Sanitärbetriebe bieten auch tatsächlich eine komplette Badsanierung an, die auch andere Gewerke beinhaltet. Die wenigsten Spezialisten haben aufgrund Ihrer Größe nicht die Möglichkeit, Fliesenlege- und Elektroarbeiten, Trockenbau- und Malerarbeiten mit abzudecken. Und mindestens genauso wichtig: Nicht immer gibt es eine umfassende Bauleitung, die dem Badbesitzer die Gesamtkoordination von der Demontage bis zum schlüsselfertigen Bad abnimmt.

4. Kosten – schwer abschätzbar und wenig transparent

Auf den ersten Blick scheint der Onlinehandel hier unschlagbar: Vergleichbarkeit der verschiedene Angebote und sehr günstige Preise sprechen für einen Kauf der Sanitärprodukte im Internet. Auch Fliesen, Ausstattung und Handwerksbedarf aller Art ist im Netz oft günstiger zu finden als im stationären Handel. Jedoch sind die reinen Materialkosten nicht der Haupttreiber beim Gesamtpreis für eine Badsanierung. Einen mindestens genauso großen, wenn nicht gar größeren finanziellen Posten bilden die Handwerkskosten. Und diese sind im Vorfeld für den Laien kaum abschätzbar. Einzelne Angebote müssen eingeholt und verglichen werden.

Auch beim stationären Handel sorgt die Komplexität einer Badsanierung für schwer absehbare Gesamtkosten im Vorfeld: Häufig entwickeln sich im Verlauf der Sanierung die Preise durch Änderungswünsche des Kunden, unvorhergesehene Zwischenfälle oder zeitliche Verzögerungen immer weiter nach oben, so dass finanzielle Sicherheit und Planbarkeit in Form eines Festpreises für den Kunden in den seltensten Fällen gegeben ist.

5. Gewährleistung – wer haftet wenns drauf ankommt

Beim Kauf von Produkten im Internet gilt natürlich die Garantie abhängig vom jeweiligen Hersteller. Allerdings ist deren Einforderung aufgrund der zwischengeschalteten Onlinehändler oftmals ein wenig umständlich und langwierig. Sind die Produkte eingebaut, stellt sich die Frage, wer im Gewährleistungsfall die Kosten für Aus- und Wiedereinbau trägt. Doch nicht nur die Produkte können durch Mängel zum Gewährleistungsfall werden: Eine Badsanierung ist ein komplexes Bauvorhaben, bei dem nicht immer alles glatt geht. Was, wenn Wasser plötzlich läuft, wo es nicht soll? Oder wenn eine Fliese springt? Ein Sanitärbetrieb bietet Gewährleistung in der Regel auf Basis des BGB. Was jedoch, wenn es verschiedene Veträge mit unklaren Verantwortlichkeiten gibt? Wenn z.B. die Elektroarbeiten am Schluss von einem anderen Betrieb durchgeführt werden und die elektrische Wandheizung, die der Installateur montiert und der Elektriker angeschlossen hat, nicht funktioniert? Dann beginnen die ärgerlichen Streitigkeiten und Schuldzuweisungen. Und am Ende hat der Badbesitzer meist das Nachsehen.

Fazit

Es scheint, als gäbe es den goldenen Weg zum neuen Badezimmer eigentlich nicht. Günstige Kosten beim DIY Modell mit viel Eigenverantwortung und zahlreichen Unsicherheiten stehen einer teureren, professionellen Umsetzung mit aus Kundensicht wenig flexiblen Prozessen gegenüber. Sicherlich ist und bleibt eine Badsanierung ein aufwändiges Vorhaben – finanziell, zeitlich und bautechnisch. Dennoch gibt es auch Anbieter, die hier neue Wege einschlagen.

Die Firma Banovo beispielsweise bietet eine Art Mittelweg an, indem sie die Vorteile eines Onlineanbieters mit persönlicher Vor-Ort-Betreuung durch professionelle Handwerker verbindet. Ein aus Kundensicht bequemes ”Alles aus einer Hand” Konzept: Die komplette Badsanierung von der Planung bis zur Ausführung zu einem optimierten Festpreis. Wie das geht? Indem Banovo einige Dinge anders macht und stark auf digitale Prozesse setzt. So zum Beispiel bei der Badplanung: Moderne 3D Onlineplanung mit echten Badexperten, bequem und voll flexibel von zu Hause aus.

TEIL 2

Das Banovo Prinzip – Badsanierung einmal ganz anders

Am Anfang eines jeden neuen Badezimmers steht auch bei Banovo die Planung. Nach einem ersten Telefongespräch erstellen professionelle Badplaner für den Kunden einen Entwurf auf Basis individueller Wünsche, Anforderungen und Preisvorstellungen. Bei der Onlineplanung, die man sich am besten wie eine Videokonferenz a la Facetime und Skype vorstellt, kann der Kunde entspannt von zu Hause aus Schritt für Schritt gemeinsam mit dem Badplaner sein neues Badezimmer virtuell entstehen sehen und aktiv mitgestalten. Die 360°Ansicht in 3D vermittelt dabei einen täuschend echten Eindruck des späteren Raumes.

Durch das smarte Handling mit moderner Kommunikationstechnik steht der Kunde dabei in noch viel engerem und regelmässigeren Kontakt zum Badplaner als das aufgrund von Fahrtwegen und Terminfreiheiten bei einem lokalen Sanitärfachmann der Fall wäre. Die Badplanung ist für den Kunden zeitlich flexibel und bequem von zu Hause aus steuerbar.

Bei der Planung greifen die Banovo Experten auf eine große Auswahl an Produkten namhafter Hersteller zu und können fast jeden Kundenwunsch auch nach ausgefallenen Designs erfüllen. Die Produkte sind dabei von den Banovo Experten auf Preisleistung geprüft und erfüllen alle technischen Standards. Materialproben wie z.B. Fliesenmuster werden dem Kunden gerne nach Hause geschickt. Beim Thema Ausstattung kann Banovo also gut mit dem vielfältigen Angebot der Onlineanbieter mithalten und den Kunden dabei gleichzeitig individuell beraten.

Im Anschluss an die Planung erhält der Kunde ein Festpreisangebot für seine Badsanierung. Im Preis sind alle Produkte und Handwerksleistungen enthalten – das garantiert maximale finanzielle Sicherheit und Planbarkeit von Anfang an. Die gesamte Preisleistung wird für den Kunden ständig optimiert: Zum einen weil digital gestützte, interne Prozesse sehr effizient sind, laufend verbessert werden und dadurch Kosten eingespart werden. Zum anderen verfügt Banovo über eine deutschlandweite Präsenz mit einer hohen Zahl an Badsanierungen pro Jahr. Daraus ergeben sich unter anderem gute Einkaufskonditionen, die direkt an die Kunden weitergegeben werden können. Festpreismodelle dieser Art suchen in der Branche ihresgleichen. Viele Anbieter korrigieren Erstangebote im Laufe der Sanierung nach oben. Das ist nicht nur nachteilig für die finanzielle Planbarkeit, sondern rüttelt auch an der Glaubwürdigkeit eines Anbieters.

Als qualifizierter Fachbetrieb ist Banovo Mitglied der SHK Innung und der Handwerkskammer. Eigene Handwerkerteams und langjährige lokale Partner übernehmen die fachgerechte Umsetzung der Badsanierung. Dabei ist ein professioneller Banovo Bauleiter von Anfang an vor Ort dabei, koordiniert das gesamte Bauvorhaben vom Aufmaß über die Warenannahme und -Kontrolle bis zur Qualitätsüberprüfung jedes Arbeitsschrittes. Während der Bauphase hat der Kunden somit einen festen Ansprechpartner und muss sich nicht mit verschiedenen Gewerken auseinandersetzen.

Das Unternehmen verspricht eine reibungslose Abwicklung der Badsanierung aus einer Hand. Der Kunde hat mit Banovo einen Vertragspartner über alle Gewerke hinweg und damit einen klaren Verantwortlichen im Haftungsfall auf Basis des BGB. Dies enstpricht der höchsten gesetzlichen Gewährleistung von 5 Jahren für alle durchgeführten Arbeiten und eingesetzten Produkte. Eine umfassende Betriebshaftpflichtsumme in Höhe von 10 Mio € gibt ausreichend Sicherheit auch für den Fall der Fälle.

Fazit

Banovo hat die traditionelle Sanitärbranche mit ihren Prinzipien und Prozessen kräftig umgekrempelt und einen guten Ansatz gefunden. Badsanierung wird neu gedacht, unkomplizierter und fokussiert auf das Wesentliche: Kundenorientierung.

Einen wichtigen Beitrag dazu leisten die internen Prozesse, die zum Großteil digital ablaufen: Alle Schritte einer Badsanierung werden zentral dokumentiert und festgehalten. Die Mitarbeiter können jederzeit auf alle relevanten Informationen zum Bauvorhaben, Pläne, Dokumente, individuelle Wünsche oder gar Änderungen im Verlauf der Sanierung zugreifen. Die Schnittstellen zwischen Badplanung und Umsetzung durch Handwerker und Bauleiter wurde über die Jahre perfekt abgestimmt. So hat Banovo z.B. eigene IT-Systeme wie die Bauleiter App entwickelt, anhand derer Bauleiter immer mit dem Büro und dem dortigen Projektsteuerungs-Team verbunden sind. Warenbestand, anstehende Lieferungen, Baufortschritt und noch ausstehende Mängel werden jederzeit synchronisiert. Von all dem bekommt der Kunde nichts mit. Der freut sich über einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten und über sein fertiges, ganz individuelles Traumbad zu einem guten Preis.

Mittlerweile über 400 sanierte Bäder deutschlandweit und eine hohe Kundenzufriedenheit geben dem Unternehmen mit seinem innovativen Ansatz Recht.