Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt

Kleines Bad: einrichten und gestalten

Die Einrichtung eines kleinen Bads stellt den Eigentümer oft vor eine Herausforderung. Dusche, WC, Waschtisch und Spiegel sollen im kleinen Bad Platz finden, aber genug Freiraum übriglassen. Wie dies gelingt, erfahren Sie in unserem Ratgeber für kleine Bäder.

Stand: 23.10.2020
Inhaltsverzeichnis

Ein kleines Bad gestalten kann eine ziemliche Herausforderung sein. Auf wenigen Quadratmetern müssen alle nötigen Sanitärinstallationen wie Dusche, Waschbecken, Spülkasten und Spiegel ihren Platz finden. Gleichzeitig soll ausreichend Platz bleiben, damit Sie sich darin wohlfühlen und frei bewegen können. Entscheiden Sie sich dafür, Ihr kleines Bad zu renovieren, sollten Sie daher einige Dinge beachten. Von Fliesen über Badausstattung bis hin zu Farben gibt es einige Tipps und Tricks, die unsere Badplaner-Experten von Banovo Ihnen in diesem Ratgeber verraten, um Ihr Badezimmer zum größtmöglichen und funktionalen Wohlfühlort zu machen.

Kleine Bäder fliesen

Großflächige Fliesen mit wenigen Fugen lassen das Bad optisch größer wirken.
Großflächige Fliesen mit wenigen Fugen lassen das Bad optisch größer wirken.

Bei einer Badsanierung und der Planung dafür, sind Fliesen ein sehr wichtiges Thema. Der Fliesenspiegel prägt den Raum maßgeblich und beeinflusst die wahrgenommene Größe. Sind Sie auf der Suche nach den richtigen Fliesen für kleine Badezimmer, empfehlen wir Ihnen großformatige und schlichte Varianten. Einfarbige Fliesenspiegel ohne Muster und mit wenigen Fugen lassen den Raum ruhig und weit erscheinen. Viele Fliesenfugen machen den Raum hingegen sehr unruhig und gedrückt. Helle Farbtöne lassen den Raum zusätzlich offener und freundlicher erscheinen und sollten dunklen Farben vorgezogen werden. Ein nur halbhoher Fliesenspiegel sorgt außerdem dafür, dass der Raum weniger klinisch wirkt. In unserem großen Fliesen-Ratgeber erhalten Sie weitere praktische Informationen über Fliesen, deren Eigenschaften und Stile.

Kleines Badezimmer einrichten – unsere Basics

Haben Sie Ihren Fliesenspiegel ausgewählt, geht es an die Gestaltung des Bads. Um Ihr kleines Bad optimal einzurichten, sollte Ihr Fokus bei der Badplanung auf Badausstattung liegen, die zu größtmöglicher Bewegungsfreiheit beiträgt. Welche Möglichkeiten Sie dabei haben, erfahren Sie in unseren Einrichtungstipps für kleine Bäder.

Badausstattung für kleine Bäder

Hauptziel bei der Auswahl der Ausstattung für ein kleines Bad liegt darin, alle Bedürfnisse der Nutzer mit den räumlichen Gegebenheiten zu vereinen. Dabei sind vor allem größenreduzierte Sanitärobjekte nützlich. WC und Waschtisch können aus einer Vielzahl an Modellen gewählt werden, die in der Tiefe reduziert sind, aber nichts von ihrer Funktion einbüßen. Bei einer tiefenreduzierten Toilette ist zum Beispiel der Keramik-Teil hinter der Sitzfläche kürzer als bei einem Standard-WC. So steht die Toilette nicht so weit in den Raum hinein und lässt mehr Bewegungsfläche übrig. Die Sitzfläche bleibt zudem gleich groß und bequem.

Ein Waschtisch und Spiegelschrank über Eck spart viel Platz in kleinen Badezimmern.
Ein Waschtisch und Spiegelschrank über Eck spart viel Platz in kleinen Badezimmern.

Auch beim Waschbecken müssen Sie nicht auf Komfort in kleinen Badezimmern verzichten. Dieses kann zum Beispiel über Eck oder als schmale, längliche Variante installiert werden, um ausreichend Platz für Hände waschen und Pflegeroutinen zu bieten. Trotzdem bleibt mehr Raum für Bewegung um das Waschbecken herum.

Ein weiterer nützlicher Tipp für die Badausstattung ist ein großer Spiegel. Dieser verleiht dem Raum Tiefe und lässt ihn offener und weit wirken. In Form eines großen Spiegelschranks können Sie zudem dem kleinen Bad mehr Stauraum verpassen, ohne Platz auf dem Boden einzunehmen.

Es gibt eine schier unendliche Auswahl an Badmöbeln und Sanitärobjekten, die speziell für kleine Bäder geeignet sind. Unsere Badplaner-Experten von Banovo helfen Ihnen gerne bei der Auswahl und Planung Ihres kleinen Bads.

Kleines Bad mit Dusche gestalten

Mit Drehfalttüren als Duschabtrennung verschwindet der Duschbereich quasi unsichtbar, wenn er nicht gebraucht wird.
Mit Drehfalttüren als Duschabtrennung verschwindet der Duschbereich quasi unsichtbar, wenn er nicht genutzt wird.

Für ein vollwertiges Badezimmer ist neben einem Waschtisch und einem WC eine Dusche essenziell. Auch für das kleinste Bad lassen sich perfekte Duschlösungen finden, die oft nur eine Idee entfernt sind. So greifen unsere Experten zum Beispiel die Möglichkeit auf, die Dusche in Ihr kleines Badezimmer zu integrieren, ohne dass sie Bodenfläche einnimmt. Sie verschwindet quasi unsichtbar im Raum, wenn sie nicht benutzt wird. Hierfür eignet sich eine ebenerdige Dusche mit Drehfalttüren. Die Duschtüren können unsichtbar an die Wand geklappt werden und sind so nicht im Weg. Da keine Duschwanne vorhanden ist, kann diese Fläche weiterhin als Durchgangs- und Nutzfläche verwendet werden, wodurch die Badplaner einen großen Platzgewinn erzielen.

Praktisch: In Kombination mit einer Fußbodenheizung, die den Boden schnell trocknet, ist bereits kurze Zeit nach dem Duschgang nicht mehr ersichtlich, dass Sie überhaupt geduscht haben. Falls Sie genug Platz haben und eine feste Dusche installieren möchten, achten wir auf die Gestaltung der Duschkabine. Je transparenter die Dusche ist, umso weniger stört sie den Blick in den Raum. Wir bevorzugen daher in kleinen Badezimmern eine rahmenlose, komplett durchsichtige Duschabtrennung.

Kleine Badewannen für kleine Badezimmer

Mit einer Raumsparwanne kann im kleinen Bad wertvoller Platz gewonnen werden.
Mit einer Raumsparwanne kann im kleinen Bad wertvoller Platz gewonnen werden.

Möchten Sie auch in einem kleinen Bad nicht auf eine Wanne verzichten, gibt es auch hier funktionale Modelle für kleine Räume. Das klassische Beispiel ist die Raumsparwanne. Diese zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit ihrer asymmetrischen Form im Fußbereich schmaler ist als im Kopfbereich. Eine gängige Breite im Fußbereich liegt zum Beispiel bei maximal 50 Zentimeter. Zudem ist die Raumsparwanne in verschiedenen Längen erhältlich. Trotz den reduzierten Maßen können Sie so auch in einem kleinen Bad entspannende Bäder nehmen.

Kleines Bad mit Wanne und Dusche

Sie wünschen sich für Ihr kleines Bad Dusche und Badewanne? Auch hier haben unsere Experten eine tolle Lösung für Sie: eine Duschbadewanne. Die Variante zum Baden und Duschen es mittlerweile sogar als Raumsparmodell. Mit einer Tür ausgestattet, wird sie begehbar und sie sparen sich den Einstieg über den Wannenrand. Dieses Kombimodell mit Duschzone ist eine optimale Variante für kleine Bäder mit ausreichend Bodenfläche.

Tipp für Ihr kleines Badezimmer

Unsere Badplaner haben für jedes Bad viele weitere individuelle Ideen, um das Beste und Größte aus Ihrem Badezimmer rauszuholen. Egal ob eine wegklappbare Duschabtrennung, kleinformatige Waschtische inklusive Unterschrank oder Eck-Lösungen im Bereich WC – Banovo bietet eine umfassende Beratung zur optimalen Aufteilung in Ihrem Bad.

Badezimmer Ideen für kleine Bäder – weitere Tipps und Tricks unserer Experten

Außer der praktischen Einrichtung gibt es noch weitere Tricks, um Ihr kleines Bad groß rauskommen zu lassen. Unsere Banovo-Badplaner-Experten verraten Sie Ihnen gerne in den folgenden Tipps für kleine Badezimmer.

Bad neu gestalten

Sind unsere Badplaner mit der Planung von kleinen Bädern konfrontiert, ist eine Vorgehensweise für sie sehr wichtig – sie denken um. Sie machen sich frei von der vorliegenden Raumgestaltung und sehen den Raum als leeres Ganzes. Mit einer Vorwandinstallation kann beinahe überall im Raum das Sanitärobjekt Ihrer Wahl platziert werden. Daher ist es für eine Badrenovierung nicht notwendig, sich auf die vorliegende Platzierung der Ausstattung zu versteifen. So zeigen sie Ihnen einige neue Möglichkeiten der Raumgestaltung auf, an die Sie vorher vielleicht gar nicht gedacht haben.

Für dieses große Traumbad wurde ein kleines Bad mit einem ausgedienten Hobbyraum zusammengelegt.
Für dieses große Traumbad wurde ein kleines Bad mit einem ausgedienten Hobbyraum zusammengelegt.

Badezimmer vergrößern

Überlegen Sie, ob sich an das Bad angrenzende Wohnfläche dafür eignet, sie mit in den Raum einzubeziehen und damit das Bad zu vergrößern. Diesen Input nutzten die Banovo-Experten zum Beispiel bei dem Bad in Hamburg. Teile des Wohnraums, die nicht mehr benötigt wurden, sind nun in die Fläche des Bads integriert und vergrößern den Raum maßgeblich.

Bad-Beleuchtung optimieren

Generell wichtig, aber vor allem im kleinen Badezimmer, ist ausreichend Licht. Sind zu wenig Leuchten im Bad eingeplant, wirkt es schnell düster und kleiner, als es eigentlich ist. In unserem Ratgeber über Beleuchtung im Bad erfahren Sie alle wichtigen Grundlagen über die perfekte Lichtplanung im Bad und wo Sie welche Leuchten integrieren können, um das Bad optisch größer wirken zu lassen.

Helle Farben schaffen in kleinen Bädern ein Gefühl der Weite und Offenheit.
Helle Farben schaffen in kleinen Bädern ein Gefühl der Weite und Offenheit.

Bad-Farbe hell wählen

Wie bei den Fliesen sollten Sie auch bei den Farben für das restliche Badezimmer auf eine helle und schlichte Auswahl zurückgreifen. Wenige Kontraste und ein einheitliches Muster für Badmöbel, Wände und Accessoires lassen den Raum ruhig, harmonisch und offen wirken. Die Farbtöne Weiß, Beige, Hellgrau und Hellbraun sind im gesamten Bad eine gute Wahl, um diesen Effekt zu erzielen. Zudem wirken sie auch in Kombination miteinander harmonisch und elegant. 

Kleines Bad renovieren – Vorher und Nachher

Um Ihnen zu zeigen, wie die Tipps unserer Experten in der Praxis aussehen, möchten wir Ihnen eines unserer sanierten Bäder im Vorher-Nachher-Vergleich vorstellen. Bei diesem Bad in Frankfurt mit drei Quadratmetern Bodenfläche werden viele unserer Tipps und Tricks angewandt. Dadurch wird aus einem beengten, unpraktischem Nutzraum ein modernes Wohlfühlbad. Der erste Schritt bei der Planung war die neue Gestaltung durch unsere Badplaner. Das Bad wird komplett neu angeordnet. Die Positionen der Sanitärobjekte sind bei der letzten Sanierung ungünstig gewählt worden. Frei bewegen, ohne sich irgendwo anzustoßen, konnte man sich zwischen ihnen kaum. Es fehlte zudem an Lichtquellen und Stauraum, wodurch der Raum düster und gedrückt wirkte.

Dieses kleine Badezimmer in Frankfurt wurde durch eine Neu-Gestaltung und praktische Drehfalttüren zu einem modernen und weitläufigen Badezimmer.
Dieses kleine Badezimmer in Frankfurt wurde durch Neu-Gestaltung und Drehfalttüren zu einem praktischen und weitläufigen Badezimmer.

Mit der kompletten Neuanordnung von WC und Waschbecken, sowie dem Fokus auf einen funktionalen Duschbereich mit Fußbodenheizung anstatt einer Badewanne, erhält der Raum einen ungeahnten Platzgewinn und Wohlfühlfaktor. Die Duschabtrennung ist komplett an die Wand wegklappbar und der Duschbereich ebenerdig. Eck-Elemente für WC, Waschbecken, Unterschrank und Spiegelschrank tragen zu noch mehr Platz bei. Badutensilien können zudem nun praktisch im Spiegel- und Waschtischunterschrank sowie in Nischen in der Duschwand verstaut werden.

Ein kleines Bad gestalten ist mit den richtigen Mitteln und Ansprechpartnern eine leichte Angelegenheit. Mit der professionellen Kombination aus großformatigen Fliesen, tiefenreduzierten und praktisch-platzierten Sanitärobjekten, der richtigen Beleuchtung und einer hellen Farbwahl erhalten Sie Ihr kleines, aber traumhaftes Badezimmer. Wir stehen Ihnen dabei mit Rat und Tat sehr gerne und unverbindlich zur Seite.

Unsere Marken

Villeroy & Boch
hansgrohe
Keuco
Dornbracht
HSK
Kaldewei
Burgbad
Laufen
Bette
Zehnder
Geberit
Sanipa
repaBad
Lumetix
Kermi

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »