Komplette Badsanierung
zum Festpreis

0800 - 7304050
(kostenlose Beratung)

Einrichtung

Nachdem die Funktionsbereiche und die Ausstattung feststehen, können Sie mit der Auswahl der Deko dem Bad Ihre ganz persönliche Note verleihen. Dabei gibt es zahlreiche Möglichkeiten, aber keine festen Regeln - Ihr Bad, Ihr Stil.  

Inspiration für Dekostile:

  • Landhaus
  • Maritim
  • Industrial
  • Minimalismus
  • Scandi Chic
  • Mediterran

Den Preis für Ihr Traumbad bestimmen Sie

Die Kosten für ein neues Bad variieren je nachdem für welche Produkte und welchen Leistungsumfang Sie sich entscheiden. Der Gesamtpreis hängt von diesen 5 Faktoren ab:

  • Größe
  • Funktionsbereiche
  • Ausstattungsniveau
  • Rohre & Leitungen
  • Handwerksleistungen
Impressionen Einrichtung

Einrichtung

Dekoration im Badezimmer mag für manche überflüssig sein, im Vergleich zu der kurzen Zeit, die man im Badezimmer täglich verbringt. Dennoch hat sie eine große Wirkung für die Atmosphäre des Bades. Sie verleiht zum einen die persönliche Note und macht es zu etwas Einzigartigem wie sein Besitzer. Zum anderen wird das Badezimmer wohnlicher, einladender und in seinem Stil komplettiert.


Für welchen Dekostil Sie sich auch im Bad entscheiden, für jeden gibt es einige Must-Haves, um den Raum authentisch wirken zu lassen.



  • Landhaus: Für den County-Look muss man nicht extra nach England fahren. Diesen kann man auch mit wenigen Mitteln im eigenen Bad einkehren lassen. Beim gemütlichen Landhaus-Stil ist alles auf natürliche Materialien wie Holz, Keramik und ein dezentes, helles Farbschema ausgelegt. Pastellfarben, florale Muster, sowie Deko-Accessoires aus Leinen und Leder sorgen für harmonische Akzente. Ein paar Blumen in einer Zinkvase komplettieren den Vintage-Country-Look.

  • Maritim: Für den authentischen, maritimen Look lassen sich zunächst drei Grundfarben ausmachen, die auf die Zeit der Royal Navy im 18. Jahrhundert zurückgeht: Blau, Weiß und Rot. Dieses Farbschema kann man je nach Geschmack miteinander, oder einzeln dezenter mit Pastellfarben kombinieren. Das Material für Möbel und Deko orientiert sich bei diesem Dekostil an seinem Bezug zum Meer. Holz, Muscheln, Seesterne, Fischernetz, Tau, sowie Leinen erinnern an die Schiff- und Seefahrt und eignen sich optimal als Dekoelemente im Badezimmer. Nautische Symbole auf Textilien oder Bilder aus dem letzten Strandurlaub runden den Look optimal ab. 

  • Industrial: Kantiger und ausdrucksstarker wirkt der Industrial Look. Metallelemente, nackte Lichtobjekte, sowie eckige Formen zeichnen diesen nüchternen Stil ohne Spielerei aus. Dunkles Holz trifft auf noch dunkleren Stahl, so wie es in einer alten Fabrik der Fall war. Rostige Braun- und Rottöne, sowie Grau und Orange bilden die typische Farbpalette für diesen Look. Eine schlichte, schwenkbare Metalllampe in dunklem Ton bildet die Basis des Werkstatt-Stils. Kein Lampenschirm? Umso besser! Wichtig bei den Elementen, egal ob Möbel oder Deko ist, dass der Look etwas abgenutzt und imperfekt ist. 

  • Minimalismus: Weniger ist mehr - so kann man die Stilrichtung des Minimalismus kurz zusammenfassen. Keine Schnörkel, keine Spielereien, klare Formen und Farben aus der Schwarz-Weiß-Grau-Palette bilden die Grundlagen des Minimalismus. Überflüssiges bleibt draußen, helle und geradlinige Elemente sind das Mittel der Wahl. Deko gibt es keine bis kaum, da sie keinen praktischen Nutzen für den Minimalisten bietet. Nur was wirklich wichtig ist und einen Mehrwert für das eigene Leben darstellt, darf bleiben. 

  • Scandi Chic: Der Wohnstil-Renner des letzten Jahres ist der skandinavischen Lebensweise nachempfunden. Kaum ein Volk muss sich so lange am Tag im Haus aufhalten, wie die Skandinavier. Folglich soll es im Zuhause wohnlich, gemütlich, bequem und dennoch klar und strukturiert sein. Dezente und natürliche Farbtöne von Wollweiß über Rauchblau bis Nude, sowie Hellgrau und Schwarz sind die Farben der Wahl. Bunte, auffälligere Nuancen werden hierbei vermieden. Indirekte Lichtquellen, sowie helle Hölzer perfektionieren den gediegenen Look, der Ruhe und Gemütlichkeit ausstrahlt. 

  • Mediterran: Für südeuropäische Urlaubsstimmung im Bad eignet sich der mediterrane Wohn-Stil perfekt. Natürliche Materialien, die man rund um das Mittelmeer findet, werden für Fliesen und Mobiliar, sowie Gegenstände verwendet. Holz des Olivenbaums, der Pinie oder der Walnuss werden für Möbel und Dekoelemente genutzt. Flechtwerk aus Wasserhyazinten, Rattan und Gegenstände aus Terracotta, sowie Elemente aus Marmor sind Beispiele für diese Materialien. Die typische Farbpalette umfasst ein weites Spektrum von Gelb-, Orange, Rot- und Brauntönen, aber auch Lavendellila wie in der Provence, oder Grün- und Blautöne. Mosaik-Motive, sowie an die Antike angelehnte Reliefs und Voluten, finden sich auf häufig in der Raumausstattung und kreieren Mittelmeer-Urlaubsfeeling.
Impressionen Einrichtung