Bevor Sie fortfahren

In dem Sie auf „Akzeptieren” klicken, ermöglichen Sie uns über Cookies das Nutzungserlebnis für alle User kontinuierlich zu verbessern und Ihnen personalisierte Empfehlungen auch auf Drittseiten auszuspielen. Durch den Klick erteilen Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung. Hier können Sie Ihre Einwilligung individuell anpassen.

Cookie-Präferenzen verwalten

Wählen Sie, welche Cookies Sie auf banovo.de akzeptieren.

Diese Cookies und andere Informationen sind für die Funktion unserer Services unbedingt erforderlich. Sie garantieren, dass unser Service sicher und so wie von Ihnen gewünscht funktioniert. Daher kann man sie nicht deaktivieren.
Wir möchten für Sie unseren Service so gut wie möglich machen. Daher verbessern wir unsere Services und Ihr Nutzungserlebnis stetig. Um dies zu tun, möchten wir die Nutzung des Services analysieren und in statistischer Form auswerten.
Um unseren Service noch persönlicher zu machen, spielen wir mit Hilfe dieser Cookies und anderer Informationen personalisierte Empfehlungen und Werbung aus und ermöglichen eine Interaktion mit sozialen Netzwerken. Die Cookies werden von uns und unseren Werbepartnern gesetzt. Dies ermöglicht uns und unseren Partnern, den Nutzern unseres Services personalisierte Werbung anzuzeigen, die auf einer website- und geräteübergreifenden Analyse Ihres Nutzungsverhaltens basiert. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen Daten können von uns und unseren Partnern mit Daten von anderen Websites zusammengeführt werden.
Tipp: Jetzt planen, beim Badumbau Steuervorteile von 2.000 € sichern* »
Kontakt

Ablauf einer Badsanierung: So funktioniert sie

In diesem Artikel erhalten Sie Einblick in die spannenden Vorgänge einer Badsanierung. In kurzer Zeit wird das Bad bis auf die Mauern entkernt und komplett neu gestaltet. Lesen Sie, was bei diesem Ablauf alles passiert ein konkretes Beispiel sowie Tipps für Ihre eigene Badsanierung inklusive!

Stand: 23.10.2020
Inhaltsverzeichnis

Die Badsanierung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Zu Beginn wird das ganze Bad in den Rohzustand versetzt; alles in dem Raum wird bis auf die Mauern abgetragen und entfernt. Dieser Anblick ist für die meisten Badeigentümer zunächst erschreckend. Ein paar Wochen später aber, ist der Raum nicht wieder zu erkennen und ein neues Badezimmer ist entstanden. Wie viel Arbeit hinter dem Prozess der Badsanierung steckt und wie lange Sie bei der Dauer rechnen können, erfahren Sie in unserem Artikel über den Ablauf einer Badsanierung.

Die Badsanierung ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Zu Beginn wird das ganze Bad in den Rohzustand versetzt; alles in dem Raum wird bis auf die Mauern abgetragen und entfernt. Dieser Anblick ist für die meisten Badeigentümer zunächst erschreckend. Ein paar Wochen später aber, ist der Raum nicht wieder zu erkennen und ein neues Badezimmer ist entstanden. Wie viel Arbeit hinter dem Prozess der Badsanierung steckt und wie lange Sie bei der Dauer rechnen können, erfahren Sie in unserem Artikel über den Ablauf einer Badsanierung.

Badsanierung: Was bedeutet das?

Häufig werden die Begriffe Badsanierung und Badrenovierung als Synonyme verwendet. Dabei unterscheiden sie sich jedoch grundlegend. Das Bad zu renovieren bedeutet, es optisch ansprechender zu gestalten und damit oberflächlich zu verändern. Schönheitsreparaturen wie Streichen, Tapezieren oder ein neuer Bodenbelag sorgen für einen anderen Look im Raum. Dazu gehört speziell im Badezimmer zum Beispiel das Austauschen der Klopapierhalterung, ein neuer Badschrank oder das Streichen der Fliesen.

Die Wand eines demontierten Badezimmers
Dieses demontierte Badezimmer erlaubt
einen Blick hinter die Wand

Ein Badezimmer zu sanieren hingegen, ist ein tiefer Eingriff in die Bausubstanz. Die Sanierung wird dann vollzogen, wenn die Gegebenheiten des Raums nicht mehr den Bedürfnissen der Besitzer entsprechen. Wird eine barrierefreie Dusche, mehr Bewegungsfreiheit oder eine nachhaltigere Toilette benötigt, betrifft dies die Bausubstanz des Raumes – das Bad muss saniert werden. Die Sanierung erfolgt ebenso bei Schäden durch Wasser, Korrosion und so weiter. Im Zuge dessen wird meistens der ganze Raum in einen neuwertigen Zustand wie vor dem Schaden gesetzt.

Bei einer kompletten Badsanierung wird der Raum entkernt, Fliesenspiegel und Sanitärobjekte entfernt, Rohre freigelegt und so weiter. Er wird quasi in den Rohbauzustand zurückversetzt. Danach wird das Bad von Grund auf neugestaltet. Wände können eingezogen, Rohre erneuert und moderne, nachhaltigere Sanitärinstallationen eingebaut werden. Es erfolgt eventuell ein Austausch der Fenster, eine barrierefreie Dusche wird montiert. Der komplette Raum wird in diesem Zuge modernisiert und entspricht einem Neubau-Bad mit hohem Nutzwert. Im Gegensatz dazu erhalten Sie bei der Renovierung nur ein optisch aufgewertetes Bad.

Wie läuft eine typische komplette Badsanierung ab?

Nach dem Entschluss das Bad zu sanieren, erfolgt bald die Planung des neuen Bads. Mit Hilfe von Badplaner-Experten, wie zum Beispiel unseren persönlichen von Banovo, holen Sie das Beste aus den Gegebenheiten des Raums raus. Oft wissen Sie als Kunde nicht, was eigentlich alles möglich wäre und verschenken damit großes Potenzial. Wussten Sie zum Beispiel, dass es komplett wegklappbare Duschen gibt, die bei Nichtgebrauch quasi im Raum unsichtbar werden? Diese geniale Idee für mehr Platz in einem schmalen Schlauchbad in München-Süd kam von einem unserer Badplaner. Für jedes Problem finden unsere Experten eine Lösung. Probieren Sie es gerne aus – völlig unverbindlich und kostenlos!

Der Fliesenspiegel wird bei der Demontage entfernt.
Der Fliesenspiegel wird bei der Demontage entfernt.

Widmen wir uns nun weiter der Frage: "Wie funktioniert eine Badsanierung?"
Ist die Planung abgeschlossen und das Aufmaß vor Ort erstellt, werden die Produkte und Fliesen bestellt. Nach deren Eintreffen kann es nun richtig losgehen. Nach der Baustelleneinrichtung beginnt der erste Schritt der Badsanierung selbst, die Demontage. Das bedeutet: Alles muss raus! Zur Vorbereitung werden Matten ausgelegt, sowie Staubschutztüren für weniger Schmutz in den anderen Räumen angebracht. Alle alten Objekte wie Waschbecken, Duschwanne, Badewanne, Duschabtrennungen, WC, Spülkasten, Heizung oder Heizkörper sowie Armaturen werden abgeschraubt und entfernt. Die Wand- und Bodenfliesen werden abgestemmt und mit dem restlichen Bauschutt fachgerecht entsorgt.

 

 

 

Tipp, um Kosten zu sparen

Erfahrene Handwerker können die Demontage für eine Kostenersparnis auch selbst durchführen!

Nun geht es an die Elektro-Leitungen und Rohre. Nach 30 Jahren sollten Wasserrohre ausgetauscht werden, um Wasserschäden vorzubeugen. Dies wird in dem Zuge getan. Eventuell müssen sie auch umgelegt werden, wenn sich die Position der Sanitärobjekte ändert. Die Lage der Elektroleitungen für Steckdosen, Lampen und Schalter wird ebenfalls an den neuen Plan für das Bad angepasst und eventuell verlängert. Dafür muss die Wand an diesen Stellen entlang aufgefräst werden.

Anschließend werden die Wände verputzt und Trockenbauarbeiten ausgeführt. Sind Vorwandinstallationen gewünscht, beispielsweise ein in der Wand verborgener Spülkasten oder eine Waschbeckenarmatur, werden dafür nun Trockenbauwände eingezogen. Die Wände werden geglättet und für die Fliesen vorbereitet. Nun wird die Duschwanne beziehungsweise Badewanne gesetzt. Das Bad inklusive der Wanne erhält eine komplette Abdichtung, so dass keine Feuchtigkeit in den Boden eindringen kann. Es folgt das Fliesenlegen. Je nach Größe des Fliesenspiegels dauert diese Arbeit unterschiedlich lang. Eventuelle Malerarbeiten werden anschließend ausgeführt.

Die Fliesen werden gelegt durch Banovo-Fliesenleger
Der Fliesenleger (hier von Banovo) verlegt profesionell die neuen Fliesen.

Zu guter Letzt wird die Endmontage ausgeführt. Die Sanitärobjekte wie WC und Waschbecken finden ihren Platz. Lichtschalter, Steckdosen, Lampen und Badaccessoires wie Handtuchhalter werden installiert.

Nach der Endreinigung und Abnahme, fehlt für den Abschluss der Sanierung eventuell noch die Duschtrennwand. Die Maße dafür werden für die Passgenauigkeit nach dem Fliesenlegen von einem speziellen Experten abgemessen. Sie wird nun maßangefertigt und benötigt rund sechs Wochen bis zur Fertigstellung. Bis dahin erhalten Sie bei einer professionellen Badsanierung von Banovo sogar einen vorläufigen Duschvorhang, um Ihr Bad direkt nutzen zu können.

Wie lange dauert eine Badsanierung?

Erfahren Sie nun, welcher Zeitraum für eine Badsanierung üblich ist und wie sich die Arbeiten darin verteilen.

Badezimmer sanieren: übliche Dauer

Wie viele Interessenten fragen Sie sich bestimmt auch: "Wie lange braucht man für eine Badsanierung?"
Ähnlich der Kosten ist eine allgemeingültige Aussage über die Dauer einer Badsanierung schwierig. Es kommt zum Beispiel darauf an, ob Sie ein Sanierungsunternehmen engagieren, welches alle Leistungen abdeckt. Durch die interne Kommunikation unter den Handwerkern und eine kurzfristigere Auftragsvergabe verkürzt sich die Zeit um ein Vielfaches. Von 14 Werktagen bis zwei Monaten bis zur kompletten Fertigstellung ist dabei eine gängige Dauer. Beauftragen Sie für alle Gewerke jeweils eigenständige Handwerker, kann sich dieser Zeitraum stark verlängern. Mangelnde Absprachen untereinander führen häufig zu Fehlern und Missverständnissen in der Ausführung. Außerdem haben gute Handwerker oft eine Vorlaufzeit von mehreren Monaten, bis sie verfügbar sind. Fällt der engagierte Handwerker dann auch noch kurzfristig wegen Krankheit aus, haben Sie das Nachsehen und eine lange Sanierungsdauer.

Tipp: Alle Leistungen aus einer Hand

Damit Ihre Badsanierung so wenig wie möglich Zeit in Anspruch nimmt, empfiehlt sich die Sanierung mit einem Komplettbadanbieter wie Banovo. Wir bieten Ihnen die Leistungen aller Gewerke aus einer Hand – so sparen Sie Zeit, Geld und Nerven. Sie haben nur einen Vertragspartner und immer einen festen Ansprechpartner, der die Ausführung koordiniert. 

Beispiel für die Dauer einer Badsanierung: Familie Mayer aus München

Um Ihnen den Ablauf, aber auch vor allem die Dauer einer Badsanierung etwas zu veranschaulichen, blicken wir auf die Badsanierung im letzten Jahr mit Familie Mayer* aus München zurück. Diese umfasste einen Zeitraum von 14 Werktagen**.

Das alte Bad der Familie Mayer in München
Fliesen und Ausstattung im alten Bad

Das alte Bad der Münchner Familie befindet sich im Dachgeschoss eines Hauses in Sendling-Westpark aus dem Jahr 1984. Nüchtern mit weißen quadratischen Fliesen entspricht es von der Aufteilung sowie dem Aussehen nicht mehr den Bedürfnissen der Eigentümer. Es soll ein Badezimmer entstehen, das den Charme des Holzhauses beibehält und trotzdem modern wirkt. Sie planen ihr neues Bad nach ihren Vorstellungen mit dem erfahrenen Input unserer Badplanerin Lilly Kruse mit einem großen Duschbereich, moderner Ausstattung und viel Stauraum. Das Aufmaß wird daraufhin vom persönlichen Banovo-Bauleiter erstellt. Nach ein paar Wochen Vorlaufzeit für die Warenbestellung und Koordination geht es los.

Begrüßung und Demontage: Tag 1

An Tag eins treffen sich früh morgens Familie Mayer sowie Bauleiter und Handwerker vor Ort. Es werden alle Details besprochen und offene Fragen beantwortet. Dann legt der Handwerker mit dem Abdecken der Laufwege, sowie der Montage der Staubschutztüren los. So wird sichergestellt, dass sich der Schmutz in Grenzen hält. Die Demontage des Bads beginnt. Die Handwerker bauen und transportieren die alten Badschränke ab. Der Fliesenspiegel wird abgestemmt, die alte Wanne entfernt, sowie Waschbecken, Heizkörper und WC demontiert. Die wunderschöne Holzdecke hingegen bleibt unangetastet und erhalten.

Die alten Rohre im Bad in München
Die alten Rohre unter Dusche nach der Demontage

Warenlieferung und Rohinstallation: Tag 2 – 4

Am nächsten Tag werden morgens die Waren geliefert, die die Handwerker für die Rohinstallation und Endmontage benötigen. Der Bauleiter überprüft dabei, ob alles vorhanden und funktionstüchtig ist. Fehlen Teile oder sind defekt, informiert er die Projektsteuerung, die für Nachschub sorgt. Er bespricht außerdem mit den Besitzern, in welchen Höhen die Sanitärgegenstände wie Armaturen, Sitzhöhe des WCs und Waschbecken angebracht werden sollen.

Nun beginnt das Vorbereiten für die Installation der Sanitärobjekte, die Rohinstallation. Familie Mayer wünscht sich eine komplett neue Anordnung von Dusche, WC und Waschbecken. Zudem sind die Wasserrohre älter als 30 Jahre. Dadurch müssen sie ausgetauscht und wie die Elektroleitungen umgelegt und verlängert werden. Im neuen Bad sollen im oberen Bereich der Längsseiten des Raums Lichtstreifen für eine ausreichende Beleuchtung sorgen. Der Bauleiter kontrolliert jeden dieser Schritte final und bespricht mit dem Kunden und dem Elektriker, in welcher Höhe sich Lichtschalter und Stromauslässe genau befinden sollen.

Trockenbau, Fliesen und Maler: Tag 5 – 12

An Tag fünf startet das umfangreiche Gewerk Trockenbau, Fliesen und Maler. Der Bauleiter weist die Handwerker ein und bespricht mit ihnen die Baupläne. Dadurch wird sichergestellt, dass die Kommunikation unter allen Beteiligten funktioniert und jeder von ihnen dieselben Informationen erhält. Die Handwerker beginnen mit dem Verputzen und dem Trockenbau. Die Wände werden begradigt und für die Fliesen und Farbe vorbereitet. Jeder Fortschritt wird als Foto vom Bauleiter festgehalten, um auch im Nachhinein die Vorgehensweise nachvollziehen zu können.

Trockenbauwände sind errichtet
Anstatt der Dusche befindet sich nun das geflieste WC neben einer Trockenbauwand.

In der Badsanierung von Familie Mayer gestaltet sich der Trockenbau aufwändig und zeitintensiv. Der große Duschbereich soll sich nach der Sanierung mit dem WC die linke Seite des Raumes teilen. Diese beiden Bereiche soll eine tiefe Trockenbauwand mit Nischen trennen, die sowohl als Sichtschutz, als auch als Stauraum dient. Der Spülkasten wird ebenso in einer Trockenbauwand eingeplant. Diese Arbeiten allein nehmen drei Tage in Anspruch.

An Tag acht sind die Wände glatt, im rechten Winkel und trocken. Nun wird das Bad abgedichtet. Der komplette Boden inklusive Duschbereich sowie Anschlüsse werden so gegen Feuchtigkeit geschützt.

An Tag neun startet das Fliesenlegen. Familie Mayer hat sich für längliche, weiße Metrofliesen für die Wände entschieden, welche den Raum länger erscheinen lassen, sowie für anthrazitfarbene, großformatige Fliesen für den Boden und WC. Das gewünschte Fliesenbild und die Fugenfarbe werden mit dem Bauleiter final abgesprochen. Je nach Größe und Aufwand des Fliesenspiegels ändert sich auch die benötigte Zeit. Ein Maler streicht anschließend die kurzen Seiten des Raumes weiß. Die Ausarbeitungen von Fliesen und Maler dauern hier knapp vier Tage.

Endmontage und Übergabe: Tag 12 – 14

Der Fliesenspiegel ist fertig
Der Fliesenspiegel am Waschbecken ist fertig, die Endmontage kann beginnen.

Wir von Banovo sowie die Eigentümer befinden sich nun auf der Zielgeraden einer Badsanierung – der Endmontage. Die letzten beiden Tage wird das Bad fertiggestellt. Die Sanitärgegenstände wie WC und Waschbecken werden angebracht, die Lichtleisten angeschlossen, Schalter für Lampen und Steckdosen platziert, Armaturen installiert und Badschränke aufgebaut. Badezimmer Accessoires wie der Handtuchhalter oder die versteckte Klobürsten-Toilettenpapier-Kombi kommen an den dafür vorgesehenen Platz. Nach der Endreinigung erfolgt die Abnahme durch Bauleiter und Besitzer, wobei etwaige Mängel aufgenommen werden. Im Falle der Familie Mayer fehlt wie so häufig noch die Duschabtrennungsscheibe. Diese wird wie so oft nach dem Fliesenlegen maßangefertigt und hat eine Lieferungsdauer von sechs Wochen. Der Bauleiter von Banovo bringt bis dahin einen Duschvorhang an, so dass die Mayers auch jetzt schon ihr neues Bad in vollen Zügen genießen können.

*Name aus Datenschutzgründen geändert
**Dies ist allerdings nur als ein Richtwert für eine reibungslose Badsanierung zu sehen und kann je nach nötigem Arbeitsaufwand kürzer oder länger sein. Zumal Banovo seine Leistungen aus einer Hand anbietet. Andere Sanierungsunternehmen benötigen gerne länger für die Ausführung.

Häufige Fragen zu dem Ablauf einer Badsanierung

  • Wenn SIe darüber nachdenken Ihr Bad zu sanieren, informieren Sie sich am besten zunächst über die grundlegenden Möglichkeiten der Sanierung, Finanzierung und Anlaufstellen. Möchten Sie sich gerne unverbindlich dazu beraten lassen, wenden Sie sich gerne an unsere Experten - sie helfen Ihnen jederzeit weiter! Haben Sie genauere Vorstellungen zu Anbieter, Finanzrahmen, Ausstattung und Zeitraum gesammelt, können Sie dann direkt in die Planung einsteigen. 

  • Bei einer Badsanierung trifft man meistens auf folgende Handwerker: Monteure, Elektriker, Sanitärinstallateure, Fliesenleger, Maler, Glaser und Schreiner. Je nach benötigter Tätigkeit unterscheidet sich diese Aufstellung aber von Sanierung zu Sanierung. Nicht jeder Kunde möchte einen maßangefertigten Waschtischunterschrank, sodass der Schreiner seltener gebraucht wird.

  • So gerne wir darauf mit einer konkreten Aussage antworten wollen, lässt sich der Preis nicht allgemeingültig einschätzen. Unsere Badplaner-Experten von Banovo benötigen hierfür weitere Angaben zu den Faktoren Größe, Baujahr, Ausstattungswünsche und Zustand der Rohre und Leitungen. Mit diesen Angaben können wir Ihnen eine genauere Angabe geben. Probieren Sie es gerne unverbindlich und kostenfrei aus! Weitere Informationen dazu, wie viel eine Badsanierung kostet, finden Sie in unserem Kosten-Ratgeber.

  • Da das Badezimmer während der Sanierung komplett entkernt wird, ist eine Nutzung zu dieser Zeit eher schwierig. Duschen zum Beispiel ist nicht möglich. Nach Absprache können Banovo-Handwerker versuchen, die Toilette zeitnah wieder anzubringen. Dies ist aber unter gewissen Umständen ebenfalls oft nicht möglich. Es lohnt sich daher über eine Miettoilette nachzudenken oder bei den Nachbarn für diesen Zeitraum eine WC- und Duschmöglichkeit anzufragen. Oft fahren Eigentümer während dieser Zeit in den Urlaub. So werden Sie von der Sanierung nicht beeinträchtigt und erhalten im Anschluss Ihr neues Bad.

  • Mit sorgfältig ausgelegten Matten sowie Staubschutztüren wird der Schmutz und Staub auf ein Minimum reduziert. Wenn nötig werden auch Folien angebracht, die zusätzlich eine Verschmutzung angrenzender Bereiche eindämmen. Bei der Endreinigung von Banovo wird zusätzlich darauf geachtet, Ihr Bad und angrenzenden Wohnraum sauber zu hinterlassen.

Unsere Marken

Villeroy & Boch
hansgrohe
Keuco
Dornbracht
HSK
Kaldewei
Burgbad
Laufen
Bette
Zehnder
Geberit
Sanipa
repaBad
Lumetix
Kermi

*Durchschnittlicher Steuervorteil, da bei einer Beauftragung und Anzahlung dieses Jahr die Handwerkerkosten sowohl in 2020 wie auch in 2021 geltend gemacht werden können. Darüber hinaus übernehmen wir bei einer Beauftragung in diesem Jahr und einer Ausführung im nächsten Jahr den Unterschied einer möglichen MwSt-Differenz (von heute 16% auf geplante 19% in 2021). Weitere Informationen finden Sie hier »